Sommerwagen Ck 39

Geschichte

Der Ck 39] wurde als offener Sommerwagen ohne Fenster 1899 in Betrieb genommen und sah gleich aus wie heute.

Später wurde er umgebaut zum reinen Güterwagen.

1975 zum 100-Jahr Jubiläum der Appenzellerbahn erfuhr er einen sorgfältigen Rückbau in sein ursprüngliches Aussehen. Er durfte aber wegen seiner den heutigen Normen widersprechenden Radbandagen in neuerer zeit nicht mehr zum Personentransport eingesetzt werden. Im Winter 2016/17 erhielt er revidierte Drehgestelle nach heute zulässigen Normen. Davon erzählt die unten stehende Galerie.

Technische Angaben:

Baujahr 1899 als Ck⁴ 24
Hersteller ? ?
Umnummerierung 1937 als C⁴ 24
1943 als J 24
danach als J 104
1975 als Ck39
Sitzplätze (2. Kl) 64